Software bietet Web-Zugriff auf Serverüberwachung

Server Eye 3
Server Eye 3

Wenn der eigene Firmen-Server plötzlich nicht mehr erreichbar ist, kommt das einer Katastrophe gleich. Bei Unternehmen, die stark mit dem Internet verzahnt sind, kann bereits ein kurzer Serverausfall die existenzgefährdende Dimensionen haben. Server Eye 3 von Krämer IT Solutions soll Unternehmensserver überwachen und schon bei kleinen Störungen Alarm schlagen können. So sollen sich teure Ausfallzeiten vermeiden lassen werden.

Über die einfach zu bedienende grafische Weboberfläche „Online Control Center“ sollen Unternehmen mit Server Eye 3 alles Wichtige im Blick haben. Mit Webbrowser und Internetzugang sollen von jedem Ort der Welt aus selbst komplexe Netzwerksysteme einfach überwacht und die Überwachungsparameter geändert oder neu erstellt werden können.

Server Eye 3 überwacht komplette Netzwerke, Serverarchitekturen und deren Verbindungen. Sie soll jeden Ausfall finden, sobald er auftritt. Kommt es zu einer Unregelmäßigkeit bei den observierten Servern, so informiert das Online Control Center den Administrator oder beliebige andere Personen per SMS, E-Mail, Messenger, http-Request oder Sprachnachricht.

Mit Zeroconf können neue Überwachungsmanager innerhalb von Minuten an den zentralen Überwachungsserver angeschlossen werden. Zusätzliche Hardware ist nicht notwendig, da die Software ressourcenschonend arbeiten soll und daher auf vorhandenen Systemen installiert werden kann.

Server Eye 3 ist auf allen wichtigen Systemplattformen (Windows, Linux oder MacOS X) verfügbar. Mit der Software können auch heterogene Netzwerke überwacht werden. Viele Überwachungen sind vordefiniert und lassen sich sofort einsetzen. Dank offener Schnittstelle und mitgeliefertem SDK können Administrator eigene Überwachungen einrichten. Dabei kann nahezu alles überwacht werden – das Betriebssystem, das Netzwerk, die Hardware, die Datenbank oder einzelne Anwendungen.

Krämer IT Solutions stellt eine kostenlose Testversion zur Verfügung, die sich 14 Tage lang verwenden lässt. Es gibt die software auch als voll funktionsfähige Freewäre, die allerdings auf drei Überwachungen begrenzt ist. Die Kosten gibt Krämer IT Solutions nicht an, aber es kann ein Angebot angefordert werden. (Quelle: Krämer IT Solutions GmbH/GST)