Neue USV bietet 825 kVA Leistung

Eaton 9395 825 kVA
Eaton 9395 825 kVA

Eaton erweitert seine USV-Serie Eaton 9395 um ein neues Modell für den EMEA-Markt. Mit 825 kVA Leistung soll sich die neue USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) besonders zum Schutz großer Datenzentren eignen und ein Höchstmaß an Energieeffizienz bieten. Durch seine hohe Skalierbarkeit soll sich das System einfach und kostensparend erweitern und an neue Anforderungen anpassen lassen.

Die Eaton 9395 825 kVA ist das neue Flaggschiff der Powerware-9395-Produktfamilie, die im Jahr 2007 mit Modellen von 225 bis 550 kVA Leistung auf den Markt gebracht wurde. „Mit der Einführung unseres 825-kVA-Modells entspricht die Eaton 9395 den heutigen Anforderungen an leistungsstärkere Systeme. Darüber hinaus hilft sie unseren Kunden, ihre Datenzentren ungeachtet des aktuellen Lastumfangs effizient mit Strom zu versorgen“, kommentiert Bodo Mainz, Geschäftsführer von Eaton Power Quality.

Die Eaton 9395 ist so konzipiert, dass Anwender die USV durch den Anschluss zusätzlicher Module erweitern können, um so ein redundantes System oder zusätzliche Leistungskapazität zu erhalten. Diese Skalierbarkeit wird durch die von Eaton patentierte HotSync-Technologie ermöglicht.

Die Eaton 9395 825 kVA ist eine USV im transformatorlosen Design. Ohne Transformator wiegt eine USV weniger, ist kleiner und spart Platz. Die Eaton 9395 bietet zudem interne Lasttests: Durch diese Funktion kann der Anwender die USV bis zur Volllast testen, ohne dass dazu eine externe Last notwendig ist. Dies reduziert den Energieverbrauch und die Kosten für externe Lasten oder Lastbänke. Die neue Eaton 9395 825 kVA ist ab sofort verfügbar. (Quelle: Eaton Power Quality GmbH/GST)