Ricohs neue A3+-Drucksysteme schaffen 50 ppm

Ricoh Aficio SP C821DN
Ricoh Aficio SP C821DN

Ricoh stellt mit den Modellen Aficio SP C821DN und Aficio SP C820DN zwei neue Farbdrucksysteme für Druckformate von A6 bis A3+ vor, die bis zu 50 respektive 40 A4-Seiten pro Minute (ppm) in konstant hoher Farbdruck-Qualität drucken können. Sie sind für hohe Farbdruckaufkommen von 6.000 bis 50.000 Seiten monatlich konzipiert, sollen niedrige Energie- und Verbrauchskosten aufweisen und eine kostengünstige Alternative zum Outsourcing von Druckaufträgen darstellen.

Sie bieten Farbdruck mit einer Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi und sollen umfassende Endverarbeitungsmöglichkeiten an Bord haben. Die laut Ricoh ausgezeichnete Farbqualität sollen die Aficio-Systeme durch eine verbesserte Tonermischung mit erweitertem Farbspektrum erzielen. Drucke in Premium-Qualität können zudem mit einem speziellen Hochglanzmodus sichtbar veredelt werden.

Die neuen Aficio-Modelle haben einen Papiervorrat von bis zu 3.200 Blatt und vertragen eine einmalige Spitzenauslastung von bis zu 200.000 Seiten pro Monat. Ihre Lebensdauer liegt bei 3.000.000 Seiten oder 5 Jahren. Sie verarbeiten Papierformate von DIN A6 bis DIN A3+ und Grammaturen von 60 bis 256 g/m². Im Duplexdruck sind bis zu 169 g/m² möglich. Netzwerkkarte und Duplex-Einheit gehören zur Standard-Ausstattung der beiden neuen Ricoh-Aficio-Systeme. Die Leistungsaufnahme liegt im Betrieb bei unter 1.400 Watt und im Energiesparmodus bei 2,7 Watt. Sie bieten standardmäßig 10/100-MBit-LAN-,USB-2.0- und USB-Host-Schnittstellen, die optional um Bluetooth, Gigabit-LAN und eine parallele Schnittstelle erweitert werden können.

Die Aufwärmzeiten sind mit 48 (C821DN) respektive 34 Sekunden (C820DN) sehr kurz. Die erste Druckseite liegt nach sieben respektive acht Sekunden im Ausgabefach. Für die Weiterverarbeitung stehen vielfältige Finishing-Optionen wie Heften, Lochen und Sortieren zur Verfügung und die 4-Fach-Mailbox erledigt die Sortierung von Dokumenten für verschiedene Arbeitsgruppen oder Abteilungen vollautomatisch.

Die Ricoh-Farbdrucksysteme integrieren umfassende Sicherheitsfunktionen: Neben einer individuellen Authentifizierung bieten beide Modelle eine Datenstromverschlüsselung per IPP und den Kopierschutz ‚Data Security for Copying‘ für vertrauliche Unterlagen an. Optional sorgt die Funktion ‚Data Overwrite Security‘ für ein automatisches Überschreiben gelöschter Daten. Eine 80 GB große und verschlüsselbare Festplatte sorgt beim Aficio SP C821DN und auf Wunsch auch beim Aficio SP C820DN dafür, dass kein Druckauftrag verloren geht. (Quelle: Ricoh/GST)