Zwei von drei Deutschen fühlen sich unterbezahlt

Zufreidenheit mit dem Gehalt
Zufriedenheit mit dem Gehalt

Auch die Rezession scheint an den Gehaltsansprüchen der Deutschen wenig zu ändern. Das ergab eine internationale Umfrage des Onlinestellenportals StepStone, an der in Deutschland rund 4000 Fach- und Führungskräfte teilnahmen. 68 % der Befragten fühlen sich unterbezahlt. Noch unzufriedener mit ihrem Gehalt sind im internationalen Vergleich nur die Italiener. Von diesen glauben zwar 28 %, dass ihr Gehalt ihren Leistungen entspricht und ganze 4 % fühlen sich sogar überbezahlt. Aber mit einem Anteil von 70 % herrscht in Italien eine noch größere Unzufriedenheit in Sachen Gehalt als in Deutschland.Im internationalen Durchschnitt finden 58 % der europäischen Arbeitnehmer, dass sie mehr leisten, als sie verdienen. 39 % sind mit ihrem Gehalt zufrieden. An der Spitze der Zufriedenen stehen die Dänen, von denen 55 % finden, dass ihr Gehalt voll ihren Leistungen entspricht, während nur 42 % unzufrieden sind.

(Stepstone/ml) ENGLISH