4in1-Drucker steigert Effizienz von Arbeitsgruppen

Epson Stylus Office BX310FN
Epson Stylus Office BX310FN

Mit dem schnellen Business-Inkjet-System Stylus Office BX310FN will Epson Arbeitsgruppen in kleine Unternehmen sowie Heimbüros bedienen. Neben brillantem Farbdruck soll das kompakte Multifunktionsgerät Kopier-, Scan- und Fax-Funktionen bieten. Der Epson Stylus Office BX310F verfügt über einen Netzwerkanschluss, erreicht eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 38 Seiten pro Minute und verfügt über einzeln austauschbaren Tintenpatronen.

Auf Grund einer Kombination aus Epsons Micro-Piezo-Druckkopftechnologie und Durabrite-Ultra-Tinten sollen die Ausdrucke wisch- und wasserfest und sofort trocken sein. Ein automatischer Vorlageneinzug für bis zu 30 Seiten soll das Kopieren und Faxen von mehrseitigen Dokumenten erleichtern. Dank seiner extrem großen und einzeln austauschbaren Tintenpatronen soll der BX310FN einen Seitenpreis erreichen, der mit Laserdruckern derselben Leistungsklasse vergleichbar ist. Der Stromverbrauch des mit dem Energy Star ausgezeichneten 4in1.Multifunktionsgeräts soll dabei aber um ein Vielfaches geringer sein als der vergleichbarer Laserdrucker.

Über die integrierte Ethernet-Schnittstelle wird der Epson Stylus Office BX310FN einfach an bestehende Netzwerke angeschlossen und kann von mehreren Personen genutzt werden. Scans können so außerdem via Netzwerk direkt zum ausgewählten PC-Arbeitsplatz geschickt werden. Faxe werden direkt vom Rechner aus über das Netzwerk versendet.

Der Epson Stylus Office BX310FN wird zusammen mit der Software ‚Presto! PageManager 8‘ ausgeliefert. Er soll seit Anfang Juni zu einem Preis von 169,99 Euro erhältlich sein. (Quelle: Epson/GST)