Authentifizierungslösung sichert Passworteingaben ab

Swifel Pinsafe
Swifel Pinsafe

Die Überprüfung der Benutzeridentitäten in Sicherheitsumgebungen stellt für viele Unternehmen eine Schwachstelle dar, denn per Tasten eingegebene Kennwörter und PINs können durch Malware abgefangen oder direkt mitverfolgt werden. Die Sysob IT-Distribution hat ihr Portfolio daher um die Netzwerksicherheitslösungen des Herstellers Swivel Secure erweitert, dessen Authentifizierungssysteme diesem hohen Sicherheitsrisiko abhelfen sollen.

Die 2005 eingeführte Swivel Pinsafe ist eine patentierte Multi-Faktor-Authentifizierungslösung, die weltweit eingesetzt wird. Sie bietet engmaschige Kontrollfunktionen für alle Größen und Arten von Unternehmen, um ein risikoloses Anmelden in Online-Sicherheitsumgebungen zu gewährleisten.

Kern der Lösung bildet das Swivel-Protokoll, das aus einer registrierten 4- bis 10-stelligen PIN und einer 10-stelligen Sicherheitszeichenfolge besteht. Als Nachweis seiner Zugangsberechtigung nutzt der User einen 4-stelligen so genannten One-Time-Code (OTC). Der OTC kann 4 bis 10 Stellen umfassen und wird individuell bei jeder Anmeldung neu generiert. Nutzer müssen sich lediglich die 4-stellige PIN merken, die zudem niemals direkt eingegeben, sondern nur zur Generierung des OTC genutzt wird. Pinsafe ist sowohl als Software- als auch als Appliance-Lösung erhältlich und flexibel in jede Umgebung zu integrieren. Sie ist kompatibel zu Windows- und Linux-Betriebssystemen.

Thomas Hruby, Geschäftsführer der Sysob IT-Distribution: „Kennwortdiebstahl und -beobachtung stellen enorme Sicherheitsrisiken in jedem Unternehmen dar. Mit dem Multi-Faktor-Authentifizierungssystem Pinsafe können wir dem Markt eine effektive Lösung bieten, die Sicherheit, Anwenderfreundlichkeit und Flexibilität vereint. Durch doppelte Absicherung ohne zusätzliche Hardware-Token ist Pinsafe zudem besonders wirtschaftlich.“ (Quelle: Sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG/GST)