Management-Modul ermöglicht Server-Fernsteuerung

Lenovo Thinkserver RD210
Lenovo Thinkserver RD210

Lenovo hat zwei neue Thinkserver-Baureihen für KMUs mit mehr Leistung und Plattenplatz vorgestellt. Die neuen Thinkserver gibt es als Tower-Modelle TD200 und TD200x und als Rack-Versionen RD210 und RD220. Die laut Lenovo einfach zu bedienenden Thinkserver sind Dual-Prozessor-Modelle mit dem neuen Intel Xeon 5500 und bieten Platz für bis zu 128 GByte DDR3-Hauptspeicher. Die Rack-Modelle fassen bis zu 12 Festplatten, die Tower-Modelle bis zu 16.

Die neuen Server sollen Virtualisierungslösungen von Microsoft, Novell, VMware und Red Hat unterstützen. Einige der energieeffizient arbeitenden Server sollen bereits der neuen Norm Energy Star 1.0 für Server von Mai 2009 entsprechen und rund 30 Prozent weniger Energie als herkömmliche x86-Server verbrauchen. Allein die Netzteile der Thinkserver sollen eine Effizienz von 92 Prozent erreichen.

Die Thinkserver verfügen über ein ‚Integrated Management Modul‘, das ein besonders einfaches Server-Management über eine Web-Oberfläche ermöglichen soll. Dadurch soll sich der Server auch von unterwegs und aus der Ferne bedienen lassen. Einige Modelle verfügen über die Premium-Version der Lösung, mit der man den Server komplett fernsteuern – also Bildschirm, Maus sowie Tastatur übernehmen – und lokale Festplatten mit dem Server verbinden kann.

90 Tage nach dem Kauf können Kunden den Lenovo-Think-Plus-Priority-Support kostenlos nutzen. Dadurch soll vor allem während der Installation und Inbetriebnahme eine professionelle Unterstützung gegeben sein. Kunden haben so Zugriff auf eine 24/7-Hotline und einen binnen eines Tages reagierenden Vor-Ort-Service. Das optionale Thinkplus-Productivity-Paket soll den Priority-Support um Online-Training und einen Installations-Service vor Ort ergänzen.

Die Lenovo Thinkserver RD210 und RD220 sollen bereits verfügbar sein, die Tower-Modelle TD200 und TD200x sollen voraussichtlich ab Oktober folgen. Die empfohlenen Verkaufspreise beginnen bei 1.600 Euro für den RD210 und 2.670 Euro für den RD220 (alle Preise zzgl. MwSt.). (Quelle: Lenovo (Deutschland) GmbH/GST)