Unverklemmte Fragen zur Kreditklemme

Podcast anhören: Bild anklicken

Podcast anhören: Bild anklicken
©  DSGV)

Klemmt es nun bei den Krediten oder klemmt es nicht? Banken sagen: Es gibt keine Kreditklemme. Fragt man aber Mittelständler, dann bestätigen die meisten, dass sie eine Kreditklemme spüren. Wer hat nun recht? Wir stellten diese Frage Stefan Marotzke. Er ist Pressesprecher des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands Berlin (DSGV). Aus Sicht seines Verbandes gibt es keine Kreditklemme – im Gegenteil: Die Sparkassen haben Unternehmen und Selbstständigen im ersten Halbjahr 2009 eine Milliarde mehr als im letzten Jahr zugesagt.Tatsächlich vergeben die Kreditinstitute derzeit mehr Kredite als vor der Krise, gleichzeitig ist aber auch der Kreditbedarf erheblich gewachsen. Und zwar in zweierlei Hinsicht: Zum einen steigt der durchschnittliche Kreditbedarf pro Unternehmen, zum anderen nimmt auch die Zahl der kreditsuchenden Unternehmen zu, da derzeit viele Unternehmen einen Kredit benötigen, die ohne Krise keinen nötig hätten.

Auf der anderen Seite sind die Anforderungen der Banken deutlich angehoben worden. DSGV-Sprecher Marotzke versuchte, uns diese Verschärfung der Kreditbedingungen plausibel zu erklären.

(ml)

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.