Software verwaltet Produktinformationen zentral

Camback Enterprise 2.0
Camback Enterprise 2.0

Evo Informationssysteme beginnt ab sofort mit der Auslieferung des neuen Releases 2.0 des für Fertigungsunternehmen konzipierten Produktdaten- (PDM) und Dokumentenmanagement-Systems (DMS) Camback Enterprise. Die Softwarelösung soll die zentrale Organisation und Verwaltung von Produkt- und Fertigungsinformationen ermöglichen. Die Version 2.0 soll sich durch innovative Features auszeichnen, die den betrieblichen Ablauf noch effizienter gestalten sollen.

Anwender soll beispielsweise mit einem Klick die digitale Produktionsmappe mit allen freigegebenen Fertigungsdokumenten und Dateien von einem Produkt zur Verfügung stehen. Versionsspezifische Informationsfelder für Dokumente sollen eine umfassende Dokumentation und Aufzeichnung des Produktlebenslaufs erlauben. Änderungen an Aufzeichnungen zum Produkt und Produktionsverfahren sollen sich somit lückenlos nachvollziehen lassen.

Darüber hinaus wurde laut Evo eine Bearbeitungssperre für Dokumente integriert, um ein effizientes und fehlerfreies Arbeiten in Teams zu erleichtern. Die Dokumentsperre soll wirkungsvoll verhindern, dass beispielsweise mehrere Konstrukteure gleichzeitig einen Zeichnungsstand bearbeiten oder verändern.

Bestandskunden sollen automatisch über die Verfügbarkeit der Programmversion informiert und auf die neueste Softwareversion umgestellt werden. (Quelle: Evo Informationssysteme GmbH/GST)