Canon LV-Serie
Sparsame Projektoren mit XGA- und WXGA-Auflösung

Canon LV-8310
Canon LV-8310

Canon hat seine LV-Serie um sechs leistungsstarke Projektoren – vier XGA- und zwei WXGA-Modelle – ergänzt. Die Geräte sollen zudem eine hohe Energieeffizienz auszeichnen: Der Stromverbrauch im Standby wurde von drei auf nur noch 0,7 Watt gesenkt, während die Lampenlebensdauer um 1000 Stunden erhöht wurde.

Die kompakten LV-Projektoren sollen sich für den Einsatz im geschäftlichen Umfeld, im Schulungsbereich, unterwegs und zu Hause eignen. Ergonomisches Design, intuitive Steuerung und Automatikfunktionen sollen ein schnelles Setup und einfache Handhabung ermöglichen.

Die Geräte verfügen über ein 1,2-faches Weitwinkelzoomobjektiv für großflächige Projektionen und flexible Projektorpositionierung. Eine vertikale Keystone-Korrektur gleicht etwaige trapezförmige Verzerrungen manuell oder automatisch um bis zu +/-30 Grad aus. Der Geräuschpegel im Silent-Modus soll bei angenehmen 29 dB(A) liegen.

Die LV-Modelle der 8er-Reihe bieten echte WXGA-Auflösung (1280 × 800 Pixel) im 16:10-Breitbildformat. Die Lichtleistung erreicht 3000 Lumen (LV-8230) respektive 2600 Lumen (LV-8215). Die LV-Modelle der 7er-Reihe bieten XGA-Auflösung (1024 × 768 Pixel) im klassischen 4:3-Format. Die Helligkeit beträgt je nach Modell 2200 Lumen (LV-7280), 2600 Lumen (LV-7285), 3000 Lumen (LV-7380) oder 3500 Lumen (LV-7385). Die Projektoren haben einen Kontrastumfang von 500:1, der sich bei den Modellen LV-7280 und LV-7285 im neuen Auto-Iris-Modus auf 2.000:1 steigern lassen soll.

Die Projektoren sollen neben Ports für diverse Ein- und Ausgangsignale auch eine HDCP-fähige DVI-Schnittstelle und einen RJ-45-Netzwerkanschluss bieten, über den beispielsweise eine fernbedienbare Steuerung und Überwachung des Projektors per Netzwerk oder die Verknüpfung mehrerer Projektoren möglich sein soll. Alle Projektoren bieten zudem einen 7 Watt starken Lautsprecher.

Die Modelle der LV-Serie gehen mit einem Verbrauch von 0,7 Watt im Standby-Modus sparsam mit Energie um und sollen die EuP-Richtlinien (Energy using Products) der Europäischen Union berücksichtigen. In den Projektoren soll zudem ein Messgerät integriert sein, das bei der Projektor-Verwendung im Silent-Modus die Energieersparnis im Vergleich zum Normalmodus berechnet und die CO2-Reduktion anzeigt. Die Lampenlebensdauer wurde jeweils um 1000 Betriebsstunden gesteigert: Bis zu 4000 Stunden im Standard- bzw. bis zu 5000 Stunden im Silent-Modus.

Due neuen Business-Projektoren sollen ab April 2010 zu Preisen von 799 Euro (LV-7280), 899 Euro (LV-7285), 1099 Euro (LV-7380), 1199 Euro (LV-7385), 999 Euro (LV-8215) und 1199 Euro (LV-8310) im Handel verfügbar sein. (Quelle: Canon/GST)