Quest Software Toad for Oracle 10.5
Automatisiert Design und Verwaltung von Oracle-DBs

Quest Software hat die baldige Verfügbarkeit von Toad for Oracle 10.5 bekannt. Die neue Version soll noch bessere Automatisierungsmöglichkeiten für Entwicklung und Verwaltung von Oracle-Datenbanken sowie für Abfragen und Reporting bieten. Erstmals soll Toad for Oracle 10.5 auf der Collaborate 2010 präsentiert werden, die vom 18. bis 22. April in Las Vegas stattfindet.

Viele Unternehmen versuchen Kosten zu sparen und einen schnellen Return on Investment (ROI) zu erreichen, indem sie Lösungen integrieren, die täglich wiederkehrende Aufgaben bei der Verwaltung von Datenbanken automatisieren. Einige der neuen Funktionen in Toad for Oracle 10.5 sollen genau diese Notwendigkeit der Automatisierung adressieren und Datenbank-Admins (DBAs) dabei helfen, mehrere komplexe Datenbanken im Unternehmen effizient zu verwalten.

Nachfolgend alle neuen Funktionen von Toad for Oracle 10.5:

Alle Editionen:

  • Predictive Editing: Bietet eine Vorschlagliste mit den häufigsten Objektnamen, Variablen etc., während der Code geschrieben wird.
  • Code Road Map: Bietet eine visuelle, grafische Sicht auf Code-Abhängigkeiten und -Beziehungen zu anderen Objekten.
  • Auto Debugging: Automatisiert das Generieren von DBMS_OUTPUT-Statements für Entwickler, die beim Debuggen ihres Codes auf Standard-PL/SQL-Statements setzen.

‚Toad for Oracle Xpert Edition‘ und alle Toad-Suiten:

  • Auto Optimize: Erlaubt es den Benutzern, mit wenigen Klicks SQL direkt im Toad Editor zu optimieren.

‚Toad DBA Suite for Oracle‘ und ‚Toad DBA Suite for Oracle – RAC Edition‘:

  • Verbesserungen beim Automation Designer: Automatisieren von zusätzlichen Aufgaben von DBAs, wie den Data Pump Import und Export, das Vergleichen von Datenbanken, das Kopieren von Datentabellen und das Generieren von Schemata und Datenbank-Skripten.
  • Integration von Spotlight on Oracle: Beinhaltet zusätzliche, kontextabhängige Aufrufe von Spotlight aus dem Toad heraus.

Quest Software wird auch eine aktualisierte Version der Toad for Oracle Freeware zur Verfügung stellen, die den Anwendern den Übergang zur kommerziellen Version erleichtert und im Vergleich zur vorherigen Freeware-Version zusätzliche Funktionen enthält.

Toad for Oracle 10.5 soll ab dem 21. April verfügbar sein. Die Preise beginnen bei
791 Euro pro Lizenz (per seat). ‚Toad for Oracle Freeware‘ ist ebenfalls verfügbar und steht auf Toad World als Download bereit. (Quelle: Quest Software GmbH/GST)