Panda Cloud Office Protection
Cloud-basierter Schutz für Desktops und Server

Panda Security hat die neueste Version 5.04.50 seine Cloud-basierten Endpoint-Security-Lösung Panda Cloud Office Protection vorgestellt. Sie soll mit Office 2010 und Windows Live Mail kompatibel sein und im Online- als auch im Offline-Modus bessere Erkennungsraten bieten.

Neue heuristische Technologien sollen sogar dann vor Infektionen schützen, wenn der Anwender zum Zeitpunkt der „Ansteckung“ offline ist oder der Angriff von bisher unbekannter Malware erfolgt. Zusätzlich soll die Heuristik Dateien nicht nur als verdächtig, sondern als Malware oder Goodware klassifizieren. Eine schlanke Signaturdatei wird täglich mit neuesten Malware-Informationen beliefert. Dies soll komplett automatisch für jeden einzelnen Arbeitsplatz im Netzwerk erfolgen und keinen Eingriff eines Admins erfordern.

Die Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) ist separat oder als Teil der Gesamtlösung Panda Cloud Protection erhältlich. Panda Cloud Protection bietet mit Panda Cloud Office Protection für Endpoints und Server, Panda Cloud E-Mail Protection und Panda Cloud Internet Protection umfassenden oder modular einsetzbaren Schutz für sensible Bereiche eines Unternehmensnetzwerks.

Panda Cloud Office Protection ist in drei Verkaufsmodellen integriert:

  • Standardpaket: Softwareplattform, Antivirus, Anti-Spyware-Schutz, dynamische URL-Filter
  • Advanced-Paket: Optionen des Standardpakets plus Advanced Web Security, Browser-Zugangskontrolle und Schutz vor Web-2.0-Bedrohungen
  • Premium-Paket: Optionen des Advanced-Pakets plus Bandbreitenkontrolle und Schutz vor Datendiebstahl (Data Loss Prevention)

Seitdem Panda Security im letzten Jahr seine Cloud-basierten Sicherheitssuiten anbot, erzielte das Unternehmen nach eigener Aussage überdurchschnittliche Verkaufsquoten: 2009 erreichten die Absatzzahlen im entsprechenden Marktsegment im Vergleich zum Vorjahr 122 %, was 20 % der gesamten Einkünfte des Unternehmens entsprach.

„Diese steigenden Verkaufszahlen zeigen, dass unsere Kunden den Vorteil des cloudbasierten Software-as-a-Service-Ansatzes schätzen“, so Jan Lindner, GF Panda Security Deutschland. „Teure Investitionen in Infrastruktur werden hinfällig, das Sicherheitsmanagement kann einfach ausgelagert werden und unsere Kunden haben jederzeit und von jedem Ort aus Einblick in ihren Sicherheitsstatus.“

Alle bestehenden Kunden der Panda Cloud Office Protection sollen kostenfrei auf die neue Version umgestellt werden. Kostenlose Testversion können von der Panda-Security-Webseite heruntergeladen werden. (Quelle: PAV Germany GmbH Panda Security Deutschland/GST)