Apple MacBook Air
Schlanke Subnotebooks konkurrieren mit Netbooks

Apple MacBook Air (11 und 13 Zoll)
Apple MacBook Air (11 und 13 Zoll)

Apple hat neue MacBook-Air-Modelle mit Display-Größen von 11 und 13 Zoll vorgestellt, die mechanische Festplatten und optische Laufwerke durch Internet-Dienste und SSD-Flash-Speicher ersetzen. Die verbauten SSD-Laufwerke sollen doppelt so schnell wie Festplatten, verlässlicher und bis zu 90 % kleiner und leichter als herkömmliche Festplatten sein. Die neuen Macbook-Air-Modelle sind Apples bisher leichteste und mobilste Notebooks und sollen bis zu sieben Stunden Akkulaufzeit erreichen. Hinsichtlich Formfaktor und Gewicht können sie die besten Netbooks schlagen, bieten aber volle Notebook-Leistung.

Steve Jobs, CEO, Apple:

„Das, was wir beim iPad gelernt haben – Solid-State-Speicher, instant-on, herausragende Batterielaufzeiten, Miniaturisierung, leichtgewichtige Konstruktion – haben wir bei der Entwicklung des neuen MacBook Air verwendet. Mit seiner unglaublichen Reaktionszeit und Mobilität wird es die Art und Weise ändern, wie wir über Notebooks denken.“

Apple MacBook Air
Apple MacBook Air

Das Unibody-Gehäuse aus Aluminium ist zwischen 0,3 cm und 1,7 cm dick. Das Gewicht liegt bei 1,06 kg als 11-Zoll- und 1,32 kg als 13-Zoll-Modell. Das MacBook Air verfügt über eine vollwertige Tastatur und über das Multi-Touch-Glas-Trackpad des MacBook Pro. Face-Time-Kamera, Mikrofon und Stereolautsprecher erlauben Videotelefonate mit iPhone 4, iPod touch sowie anderen Macs.

Neben den Flash-Speichern bilden Intels Core-2-Duo-Prozessoren und Nvidias Geforce-320M-Grafikkarten die technologische Basis der Notebooks. Je nach Modell ist ein hochauflösendes Displays mit 11,6 oder 13,3 Zoll Bildschirmdiagonale und LED-Hintergrundbeleuchtung integriert. Ein Mini-DisplayPort steht für den Anschluss eines 27-zölligen Cinema Displays von Apple, eines Projektors oder eines HDTVs zur Verfügung. WLAN (802.11n), Bluetooth (2.1+EDR) und zwei USB-Anschlüsse sowie ein SD-Kartenslot (nur 13-Zoll-Modell) sind ebenfalls an Bord.

Die neuen MacBooks Air werden mit Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) und mit iLife, einer Suite von Digital-Lifestyle-Anwendungen, ausgeliefert.

Apple MacBook Air
Apple MacBook Air

Die neuen 11- und 13-zölligen MacBook-Air-Modelle sind ab sofort erhältlich. Das 11-Zoll-Modell mit 1,4-GHz-Prozessor, 2 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher kostet 999 Euro (inkl. MwSt.). Mit 128 GByte fassender SSD werden 1149 Euro (inkl. MwSt.) fällig. Das 13-Zoll-Modell mit 1,86-GHz-CPU, 2 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher kostet 1299 Euro (inkl. MwSt.). Das Model mit 256 GByte Flash-Speicher schlägt mit 1599 Euro (inkl. MwSt.) zu Buche. Konfigurationsmöglichkeiten und Zubehör für das MacBook Air umfassen schnellere Prozessoren, 4 GByte Arbeitsspeicher, ein MacBook Air SuperDrive und einen USB-Ethernet-Adapter. (Quelle: Apple/GST)