Server-basiertes Computing
Stratodesk bringt Thin Clients und aktualisiert OS

Liscon TC E5565
Liscon TC E5565

Stratodesk hat zwei neue Thin Clients vorgestellt und sein Liscon-OS-Betriebssystem aktualisiert. Die Hardware für die beiden neuen Thin Clients Liscon TC E5565 und TC G5745 stammt von Hewlett-Packard. Beide Geräte verfügen über eine dreijährige Garantie mit Abhol- und Bring-Service. Beide Thin Clients sind mit dem auf Linux-basierten Betriebssystem Liscon OS ausgestattet, das besonderen Schutz vor Viren und anderer Malware bieten soll. Durch den Verzicht auf drehende Teile wie Lüfter oder Festplatten sollen die Geräte sehr leise, wartungsarm und energiesparend (typische Leistungsaufnahme TC E5565: 14 Watt) sein.

Der Liscon TC E5565 ist für klassische Thin-Client-Anwendungen im Bereich von Office-Software und Branchenlösungen ausgelegt. Er verfügt über einen 1 GHz schnellen VIA-Nano-u3500-Prozessor und jeweils ein Gigabyte RAM- und Flash-Speicher. Sechs USB-Ports sorgen neben weiteren Schnittstellen (PS/2, LAN, seriell, parallel) für Konnektivität. Die Grafiklösung (VIA Chromotion HD 2.0) unterstützt den Betrieb an zwei Monitoren und Bildschirmauflösungen von bis zu 1.920 x 1.200 Pixeln.

Der Liscon TC G5745 integriert einen 1,66 GHz schnellen Intel Atom N280 und empfiehlt sich für leistungsintensivere Anwendungen, die nicht in das typische Thin-Client-Einsatzszenario fallen. Der Rechner ist mit einer Intel-GL40-Grafiklösung ausgestattet, hat je ein GByte RAM- und Flash-Speicher und stellt acht USB-Schnittstellen für den Anschluss von Peripherie bereit. Über ein optionales Expansionsmodul kann der Client um einen PCI-/PCIe-Steckplatz erweitert werden.

Stratodesk hat zusätzlich sein Thin-Client-Betriebssystem Liscon OS aktualisiert. Liscon OS 2.28.5 enthält unter anderem Updates für den VMware View Client sowie Quest vWorkspace. Letztere Lösung soll das Management virtualisierter IT-Umgebungen vereinfachen. Weitere Detailverbesserungen umfassen optimierte Default-Einstellungen sowie Unterstützung für weitere Thin-Client-Modelle verschiedener Hersteller. (Quelle: Stratodesk Software GmbH/GST)