CeBIT 2011
Adata zeigt USB-3.0-Festplatten, SSDs und Netzteile

Adata @ CeBIT
Adata @ CeBIT

Adata wird auf der CeBIT 2011 (Planet Reseller in Halle 15, Stand D52/1) unter anderem seine neuen Speichermedien mit USB-3.0-Interface sowie die SSD S511, eine besonders schnelle Festplatte mit SATA-6G-Schnittstelle, und die neuen Netzteile der HM-Serie vorstellen.

Interessenten finden am Adata-Stand neben dem USB-Stick S102 auch die externe Festplatte CH11, die beide über USB 3.0 mit dem Rechner verbunden werden. Für den S102 verwendet Adata erstmals native Controllerchips für Flash-Speicher. Die CH11 soll Lesegeschwindigkeiten von 90 MByte/s erreichen und in Kapazitäten von 500 und 750 GByte sowie einem Terabyte erhältlich sein. Die CH11 wird mit einem Satz Etiketten geliefert, mit denen die Platte beschriftet werden kann.

Eine weitere Neuheit zeigt Adata mit der SSD S511, einer sehr schnellen SSD mit SATA-6G Schnittstelle. Die mit der neuen Sandy-Bridge-Plattform kompatible S511 soll Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 520 MByte/s erreichen.

Mit der neuen Netzteil-Sparte löst sich Adata von traditionellen Produktlinien im Speichersegment. Die für Gamer, Power-User und Overclocker konzipierten HM-Netzteile sollen einen PF (Power Factor) von 0,9 up und eine Energieeffizienz von 82 Prozent erreichen. (Quelle: Adata/GST)