Drucker und Kopierer
Ricoh stellt kompakte Alleskönner vor

Ricoh Aficio MP 201F & Aficio MP 201SPF
Ricoh Aficio MP 201F & Aficio MP 201SPF

Ricoh hat mit den Modellen Aficio MP 201F und Aficio MP 201SPF die Nachfolger der Modelle Aficio MP 171F und MP 171SPF vorgestellt, die mit einem monatlichen Einsatzvolumen von 2.000 bis 5.000 Seiten für den Arbeitsplatz, das Home Office oder kleine Arbeitsgruppen geeignet sind.

Beide Systeme arbeiten mit einer Druck- und Kopiergeschwindigkeit von bis zu 20 DIN-A4-Seiten pro Minute und sollen eine Aufwärmzeit von 30 Sekunden haben. Der Aficio MP 201F ist ein Kopierer mit Faxfunktion, der Aficio MP 201SPF kann zusätzlich als Drucker und Farbscanner genutzt werden. Er unterstützt das MAC-kompatible Adobe PostScript3 und bietet diverse Scan-to-Funktionen wie Scan-to-Folder, Scan-to-E-Mail, Scan-to-USB oder Scan-to-URL.

Durch zwei zusätzliche Magazine kann die standardmäßige Papierkapazität auf maximal 1.350 Blatt erhöht werden. Eine standardmäßige Duplexeinheit ermöglicht doppelseitiges Drucken und spart so Papier und Strom.

Mit einer optionalen Festplatte können die Druckerfunktionen des Aficio MP 201SPF um Probedruck, Druck anhalten, Gespeicherter Druck und Speichern und Drucken erweitert werden. Für die Funktionen Mail-to-Print und Papierlos-Fax ist ebenfalls eine Festplatte erforderlich. Die Festplatte beinhaltet zudem ein DataOverwriteSecurity-Kit und eine Festplattenverschlüsselungseinheit. Über die Festplatte kann auch die Locked Print-Funktion genutzt werden, die den Druck erst nach Passworteingabe am System freigibt.

Der netzwerkfähige Aficio MP 201SPF kann über die Lösung @Remote verwaltet werden. Über @Remote können Zählerstände und Serviceanfragen und Benachrichtigungen zu Verbrauchsmaterialien über eine sichere Online-Verbindung direkt an Ricoh übermittelt werden.

Der Ricoh Aficio MP 201SPF soll ab sofort, der Aficio MP 201F soll ab Ende Februar erhältlich sein. (Quelle: Ricoh/GST)