Essential Bytes Guard and Alarm
Echtzeitüberwachung checkt große Datenbanken

Essential Bytes Guard and Alarm
Essential Bytes Guard and Alarm

Die neue Echtzeitüberwachungslösung von Essential Bytes soll Sicherheit und Hochverfügbarkeit für die IT-Infrastruktur garantieren und besonders für Unternehmen mit sehr großen Datenbanken interessant sein: Sie sollen Verfügbarkeit und Effizienz der Anwendungen spürbar steigern sowie Ausfallzeiten und Arbeitszeitunterbrechungen dauerhaft vermeiden können.

Mit der Lösung soll der IT-Administrator mit einer übersichtlichen, webbasierten Oberfläche systemübergreifend alle ablaufenden Prozesse, Netze, Rechner und Datenbanken überwachen können. Netzwerk-Switche und deren Ports werden konstant überprüft, um einen reibungslosen Datenverkehr innerhalb des Netzwerkes zu gewährleisten. Durch automatisierte Engpassanalysen soll die Lösung zudem die Performance der IT-Infrastruktur erhöhen.

Werden alle relevanten Komponenten fortlaufend überwacht, sollen sich Schwachstellen erkennen und schon beheben lassen, bevor sie zu akuten Problemen werden. „Systemausfälle behindern Geschäftsprozesse erheblich und verursachen in der Regel ein Vielfaches der Kosten, die für die Implementierung einer proaktiven Überwachung anfallen. Daher liegt es auf der Hand, dass für jedes Unternehmen eine Prävention sinnvoller ist als die Reaktion auf akute Störungen“, so Peter Geigle, GF, Essential Bytes.

Guard and Alarm basiert auf der Open-Source-Lösung Nagios, die durch etliche Plugins und Module erweitert wurde. Die Anwendung soll die in vielen Unternehmen bestehende Ansammlung von Überwachungstools für einzelne Komponenten ablösen und das Netzwerk ganzheitlich und systemübergreifend überprüfen. Dabei sollen Routinearbeiten minimiert werden. Werden definierte Schwellwerte überschritten, erhält entweder der Admin eine Störungsmeldung oder zuvor konfigurierte Aktionen werden automatisiert angestoßen und ausgeführt.

Guard and Alarm soll zudem detaillierte Kennzahlen, Statistiken und Reports über die Systemzustände liefern und alle wichtigen Parameter auf einen Blick präsentieren. Gezielte Analysen über das Lastverhalten bzw. Kapazitäten können als Planungsgrundlage für Ressourcen und Finanzmittel genutzt werden. Business-Process-Views identifizieren häufig auftretende Fehler und sollen den reibungslosen Ablauf von Geschäftsprozessen sicherstellen. Sowohl Oracle- als auch kundenspezifische Plugins sollen vollständiges Monitoring selbst in komplexen IT-Infrastrukturen ermöglichen. (Quelle: Essential Bytes/GST)