Server, Speicher und Switches
Dells modulare Lösungen adressieren den Mittelstand

Dell PowerEdge R210 II
Dell PowerEdge R210 II

Dell will mit einem neuen, hoch skalierbaren Lösungsangebot aus Servern, Speicherlösungen und Switches speziell kleine und mittelständische Unternehmen adressieren und beim Wachstum unterstützen.

Dell PowerEdge T110 II und R210 II
Die beiden neuen Server sind für den Einsatz in KMU konzipiert und sind mit der neuesten Generation von Intels Xeon-Prozessoren (Xeon E3-1200) oder alternativ einem Intel Core i3-2100 oder Pentium-Prozessoren bestückt. Sie verfügen über vier DIMM-Slots und sollen im Betriebsgeräusch auf die Geräuschentwicklung eines gewöhnlichen Arbeitsplatzrechners reduziert worden sein.

Dell PowerVault NX3500 und MD3600i
Laut IDC wuchs die Kapazität ausgelieferter Speichersysteme in Q4/2010 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 55 %. KMU sollen die stark steigende Nachfrage mit Dells neuen Speicherlösungen decken können. PowerVault NX3500 arbeitet mit dem Dell Scalable File System (SFS) und soll eine hochverfügbare, preiswerte und hochskalierbare NAS-Funktionalität für kleinere Arbeitsgruppen bieten. SFS arbeitet mit PowerVault MD32x0i und MD36x0i zusammen und bietet Unified Storage mit iSCSI, CIFS und NFS. Das Speichersystem bietet zudem Funktionen wie Snapshots, Replikation und die Unterstützung von NDMP-Backup. PowerVault MD3600i wiederum ist ein 10-GBit-Ethernet-gestütztes Speichersystem und soll sich in nur 30 Minuten aufsetzen lassen.

Dell PowerConnect 5500 und 7000
Die passende Verbindung der Server- und Storage-Lösungen sollen die beiden neuen Switches PowerConnect 5500 und 7000 übernehmen. Beide Produktfamilien sollen innovative Features für eine schnelle Inbetriebnahme, ein einfaches Management und niedrige Betriebskosten mit energiesparendem Ethernet-Design (IEEE 802.3az) und Power-over-Ethernet bieten. Die PowerConnect-5500-Produktfamilie ist für den Betrieb in kleineren Unternehmen gedacht und soll hohe Energieeffizienz und einfache Konfigurationsmöglichkeiten bieten. Die PowerConnect-7000-Reihe wendet sich an Unternehmen, die ihre Netzwerke und ihre iSCSI-Speicher-Arrays erweitern wollen.

Dell ProSupport und Finanzierung
Um eine höchstmögliche Verfügbarkeit des Systems sicherzustellen, können Anwender den Dell ProSupport in Anspruch nehmen,d er rund um die Uhr Zugriff auf sofortige telefonische Unterstützung oder einen Vor-Ort-Service mit Ferndiagnose bietet. Außerdem bietet Dell eine Fülle an Finanzierungsoptionen für PowerVault- und PowerEdge-Produkte an.

Alle Produkte sollen ab sofort verfügbar sein. Die Preise (zzgl. MwSt.) für den Dell PowerEdge T110 II und R210 II beginnen bei 419 Euro bzw. 539 Euro. Das Speichersystem Dell PowerVault NX3500 kostet ab 11.379 Euro und das MD3600i ab 11.158 Euro. Die Switches Dell PowerConnect 5500 und PowerConnect 7000 kosten 2069 Euro bzw. 4532 Euro. (Quelle: Dell/GST)