Vollmer QXD 200/400
Erodiermaschinen polieren PKD automatisch nach

Laut den Schleif- und Erodiermaschinenspezialisten der Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH geht die Fertigung von PKD-Fräswerkzeugen jetzt noch perfekter von der Hand: Die Universalmaschinen QXD 200/400 polieren die Polykristallinen Diamantflächen per automatischer Antastung direkt nach dem Erodieren selbsttätig nach – bislang war eine solche Funktion nur manuell einstellbar.

Nach Herstellerangaben ist der oszillierende Polierprozess der Scheibenerodiermaschinen so aufgesetzt, dass die PKD-Schneide nur direkt hinter der Schneidkante poliert werde – also lediglich über eine Phasenbreite von zwei bis drei Zehntel der Fläche hinweg. Dies bedeute gegenüber dem kompletten Polieren der Fläche kürzere Bearbeitungszeiten und eine geringere Abnutzung der Polierscheibe. Da die QXD 200/400 die PKD-Schneiden in einer Aufspannung erodieren und polieren, könnten Werkzeughersteller nun polierte PKD-Fräswerkzeuge mannlos und wirtschaftlich in großen Losgrößen fertigen (Quelle: Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH/sp).