Online-Event-Marketing
Der Kartenvorverkauf übers Internet legt zu

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hat gezählt, dass schon über 20 Mio. Bundesbürger Tickets für Theater, Konzerte oder andere Veranstaltungen im Internet gekauft haben. Das entspricht einer Quote von 40 % aller Internet-Nutzer. Aktiv sind alle Altersgruppen, auch wenn es kleine Unterschiede gibt.

So haben laut BITKOM 42 % der 14- bis 49-jährigen Websurfer schon Eintrittskarten im Netz gekauft, bei den über 50-Jährigen waren es 34 %. Frauen seien dabei mit 41 % etwas aktiver als Männer (38 %) gewesen.

„Das Internet ist als Vertriebskanal für Veranstaltungstickets äußerst erfolgreich“, sagt BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. Als Hauptargument nennt der Bundesverband die sofortige Verfügbarkeit der Tickets: So können die Eintrittskarten oft selbst ausgedruckt werden oder sie werden online übersandt und stehen damit unmittelbar zur Verfügung. Das gelte nicht nur für Konzerte und Theater, sondern auch für Sportveranstaltungen und Kinobesuche. (Quelle: BITKOM/sp)