Transport Market Monitor 10
Speditionskapazitäten steigen, die Preise sinken

Transport Market Monitor 10
Kostenfreier Download

Dem Transport Market Monitor (TMM) von Transporeon und Capgemini Consulting zufolge sind die Transportpreise im vierten Quartal 2011 im Vergleich zum dritten um 0,6 % gesunken – eine Entwicklung, die Capgemini zufolge dem sonst üblichen saisonalen Verlauf entgegensteht. Capgemini hebt hervor, dass der Preisindex zwischen dem dritten und vierten Quartal normalerweise ansteigt. Der Trend von höheren Preisen und einem niedrigeren Kapazitätsindex (wie im Vorjahr) sei seit Mai 2011 nicht mehr zu beobachten.

Der deutliche Anstieg der Kapazitäten und die von Monat zu Monat sinkenden Preise belegten, mit welchen Unsicherheiten die Marktteilnehmer konfrontiert seien. Das wirke sich auch auf die Transportpreise aus. Dazu Ramon Veldhuijzen von Capgemini Consulting und einer der Autoren:

„Die Spediteure stehen offensichtlich schwierigen Zeiten gegenüber. Beide Seiten, Verlader wie Spediteure, werden bei der Auftragsvergabe bedachter vorgehen müssen, um negative Auswirkungen auf die Unternehmen zu vermeiden. Nur anhand des niedrigsten Preisangebots zu gehen, wird nicht funktionieren.“

Peter Förster, Geschäftsführer von Transporeon, ergänzt:

„Betrachtet man die Marktdaten auf unserer Online-Plattform, so ist in den ersten Januarwochen ein anhaltender Rückgang des Transportpreises zu verzeichnen. Deshalb wird nach meiner Einschätzung Q1 2012 für den Transportmarkt wie auch für die Gesamtwirtschaft durch erhebliche Herausforderungen gekennzeichnet sein.“

Die aktuelle Ausgabe Nr. 10 bekommt man in fünf Sprachen gegen Angabe von Name, Firma und Mail-Adresse als PDF-Link zum Herunterladen. Ältere Ausgaben gibt es zum Vergleich direkt als Download. (Quelle: Capgemini Consulting/sp)