Commercial Vehicles 2020
Die Zukunft der Nutzfahrzeuge liegt im Hybrid-Antrieb

Marktpotenzial hybrid-elektrischer Antriebssysteme
Marktpotenzial hybrid-elektrischer Antriebssysteme

Die Oliver Wyman-Studie Commercial Vehicles 2020: Going Green, Growing Global kommt u.a. zu dem Ergebnis, dass sich der weltweite Nutzfahrzeugmarkt nach der Krise 2009 erholt hat und dass sich – obwohl die Branche gerade einbremst – die optimistischen Prognosen für 2011 bewahrheiten könnten, die einen Absatz von rund 2,6 Mio. Lkw sehen. Die Branche muss sich jedoch auch einigen Herausforderungen stellen.

Verantwortlich für die positive Entwicklung seien insbesondere die BRIC-Länder, und ganz besonders die VR China, die bei Lkw über 6 t mit verkauften 1,2 Mio. Fahrzeugen mittlerweile der größte Markt der Welt sei. Dennoch bleibt laut Oliver Wyman der Gesamtmarkt für Nutzfahrzeuge volatil und die Unsicherheit damit groß. Gerade in China lasse die Wachstumsdynamik bereits nach.

Weiterhin bemerkt die Managementberatung, dass angesichts wachsender Transportvolumina, verschärfter Abgasregulierung, emissionsfreier Megacitys sowie steigender und schwankender Kraftstoffpreise auch die Nutzfahrzeughersteller unter Zugzwang geraten. Ein wichtiger Faktor seien alternative Antriebskonzepte, allen voran die hybrid-elektrische Antriebstechnologie. Aber der Aufwand soll sich nach Angaben von Oliver Wyman lohnen. Denn laut Studie würde sich das weltweite Marktpotenzial der hybrid-elektrischen Antriebssysteme für Trucks bei günstigem Eintrittsszenario im Jahr 2020 auf mehr als 7 Mrd. Euro belaufen. (Quelle: Oliver Wyman/sp)