Fremdsprachenerwerb
Jeder dritte Deutsche lernt am liebsten im Internet

busuu.com-Fremdsprachenerwerb
Sprachen lernen nach Präferenz

Eine internationale Sprachstudie von busuu.com kommt zu dem Ergebnis, dass 22,7 % der weltweit Befragten und 23 % der Deutschen Kurse im Ausland für die effizienteste Methode halten, eine Sprache zu lernen. Das klingt vernünftig. Knapp dahinter folgt aber schon das Internet.

Auf Platz 2 landete mit 20,1 % der internationalen und mit 19 % der deutschen Stimmen das interaktive Lernen im Web 2.0. Das individuelle Online-Lernen favorisierten laut busuu.com 14 % der Deutschen und 11,6 % der international Befragten.

Dem Portal zufolge liegt für die meisten Befragten die Lernmethode der Zukunft in einer Kombination aus mehreren Vorgehensweisen; 73 % der deutschen und 63 % der weltweit Befragten hatten beim Sprachenlernen einen Mix aus mehreren Methoden – mobil, online und traditionellem Unterricht – favorisiert. (Quelle: busuu.com/sp)