Bitdefender-Malware-Ranking
Das sind die fünf übelsten Spam-Attachments

Bitdefender hat ein Ranking der fünf meistverbreiteten Malware-Attachments erstellt. An erster Stelle steht der Wurm MyDoom, der nach Aussagen der Security-Spezialisten meist in Nachrichten mit vertrauenerweckender Aufmachung auftaucht.

Anzeige

Wird der Anhang geöffnet, sendet sich der Wurm an alle auf dem PC entdeckten E-Mail-Adressen. Zudem lege er eine Backdoor-Komponente auf dem Rechner an, was Kriminellen den vollen Zugriff auf den PC ermögliche.

An zweiter Position steht laut Bitdefender ein Downloader, der sich als JavaScript in HTML-Attachments verbirgt. Öffnet der Nutzer die HTML-Datei, würde sich das verschleierte JavaScript ausführen. Gleichzeitig setze es einen iFrame auf der HTML-Seite frei. Der iFrame lade dann Schadinhalte von Servern Dritter herunter, die das System des Nutzers zum Absturz bringen.

Den dritten Platz hat Bitdefender an Massen-Mailer-Wurm Netsky vergeben, der ähnlich wie MyDoom agiert und sich zusätzlich über Datenübertragungsformen wie FTP, P2P oder Filesharing verbreitet.

Mytob, der Wurm auf dem vierten Platz, hält laut Bitdefender User davon ab, auf Websites renommierter Antivirenhersteller zuzugreifen und ermöglicht Kriminellen den Zugriff auf den User-PC.

An fünfter Stelle steht der Bagle Worm, der sich Bitdefender zufolge an alle E-Mail-Adressen im attackierten System sendet. Außerdem beendet er alle Prozesse der installierten Antiviruslösungen und lädt zahlreiche Dateien von dubiosen Webseiten herunter, um sie auszuführen. (Quelle: Bitdefender/sp)