Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg
Zweckverband bietet Cloud-Arbeitsplatz für Kommunen

Als Reaktion auf die steigende Bedeutung von Heimarbeitsplätzen bietet die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) ab sofort einen Cloud-Arbeitsplatz für Behörden an, der einen schnellen und sicheren Zugriff auf die eigene Arbeitsumgebung gewährleistet.

Dank der zentralen Rechenzentrumsinfrastruktur sollen Verwaltungen an Flexibilität gewinnen und gleichzeitig Betriebs- und Personalkosten sparen. Der Cloud-Arbeitsplatz entspricht aktuellen IT-Standards und unterstützt verschiedenste Endgeräte – Full und Thin Clients lassen sich mit minimalen Anpassungen in die Umgebung ebenso integrieren wie Tablets. Gleichzeitig werden Daten professionell gesichert und archiviert.

Als Ergänzung für den Cloud-Arbeitsplatz empfehlen sich die Open-Source-Software für Telefonanlagen von Asterisk und die KDO-Dokumentenmanagementlösung aus der Cloud. (Quelle: KDO/ff)