Online-Bürgerservice Hamburg
Behördenfinder bekommt zunehmend Mobilanfragen

Behördenfinder Hamburg, © Finanzbehörde Hamburg
Eingabemaske

Laut einem Bericht des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) ist der Trend für den Online-Behördenfinder der Hansestadt Hamburg deutlich positiv: Die Zugriffszahlen steigen. Insbesondere die Aufrufe über Mobilgeräte nehmen stark zu.

Die Stadt bietet ihren Online-Behördenfinder bereits seit mehreren Jahren an. 2011 gab es im Durchschnitt täglich rund 6000 Zugriffe, 2012 bereits an die 8000 pro Tag. Die Anfragen von mobilen Endgeräten aus, die seit einem Jahr möglich sind, belaufen sich mittlerweile bereits auf 7200 pro Tag. Die am meisten angefragten Suchbegriffe des Behördenfinders Hamburg sind „Reisepass“, „Bundespersonalausweis“, „Amtsgericht“, „Ausländerbehörde“ und „Einwohnermeldeamt“.

Einen entsprechenden Dienst hat der IT-Planungsrat übrigens auch als bundesweiten Behördenfinder Deutschland im Web. (Quelle: DStGB/ff)