BITKOM-Umfrage
Jedes deutsche Smartphone hat 23 Apps installiert

Wie es die Deutschen mit Apps halten, wollte eine Forsa-Umfrage im Auftrag des BITKOM erforschen. Das Ergebnis war eindeutig.

Dem Hightech-Bundesverband zufolge nutzen über 21 Mio. Deutsche die kleinen Programme auf ihrem Mobiltelefon (2011: 15 Mio.). Im Durchschnitt hat jeder Smartphone-Besitzer 23 Apps installiert, 14 % kommen sogar auf mehr als 40. 2011 habe der Durchschnitt noch bei 17 gelegen. BITKOM-Präsidiumsmitglied René Schuster erklärt dazu:

„Immer mehr Menschen nutzen Apps, um ihren Alltag und ihre Arbeit einfacher zu organisieren, um sich unterwegs zu unterhalten, zu informieren oder weiterzubilden. Die Anzahl an Apps ist mittlerweile riesig – für beinahe jede Lebenssituation gibt es eine.“

Für die repräsentative Umfrage wurden knapp 1000 Menschen ab 14 Jahren in Deutschland befragt. (Quelle: BITKOM/sp)