SportsArt Green System
Heimtrainer speisen Muskelkraft ins Stromnetz

Sich im Fitnessstudio abzustrampeln, einzig um in Form zu bleiben, ist vergeudete Energie. Denn es gibt Sportgeräte, die aus Bewegung zusätzlich Strom erzeugen und diesen in das Netz einspeisen. Mit der Green-System-Serie bietet das Unternehmen SportsArt Fitness derartige Hometrainer an.

Die Green-System-Trainingsgeräte werden an eine „Booster-Box“ angeschlossen, über die der Strom dem Netz zugeführt wird. Laut Hersteller lassen sich 75 % der erzeugten Energie in Strom umwandeln. An eine Booster-Box können höchstens zehn Fitnessgeräte angeschlossen werden. Pro Stunde werden in dieser Ausbaustufe Herstellerangaben zufolge maximal 2 KW/h erzeugt. Auf der Site von Sportsart Fitness findet sich auch ein Green Savings Calculator, mit dem sich nach Eingabe von Trainingsgerät und -dauer die jeweilige Kostenersparnis beim Stromverbrauch berechnen lässt. (Quelle: SportsArt Fitness/hw)