Monster-Umfrage
Die wenigsten sind mit ihrem Chef einverstanden

Eine Monster-Umfrage unter 2411 Arbeitnehmern weltweit hat gezeigt, dass nur 24 % ihren Vorgesetzten behalten würden, wenn sie die Wahl hätten. 30 % der Befragten sahen sich lieber selbst als Chef, wobei die mexikanischen und französischen Arbeitnehmer ein besonders großes Selbstvertrauen hatten.

So hatten in Mexiko 46 % der Befragten angegeben, sich selbst am ehesten die Rolle des Chefs zuzutrauen. Französische Arbeitnehmer lagen mit 45 % weit über dem europäischen Durchschnitt von 28 %.

Ein weiteres Ergebnis war, dass 25 % für einen Kollegen stimmen würden. Hier waren die US-amerikanischen Arbeitnehmer mit 27 % am kollegialsten. Einen ganz neuen Kandidaten wünschten sich weltweit durchschnittlich 21 %. (Quelle: Monster/sp)