Ziehl-Abegg ZAwheel
Getriebeloser E-Antrieb lässt Busse leise fahren

Den Elektroantrieb „ZAwheel“ für Busse und Nutzfahrzeuge präsentiert die Ziehl-Abegg Automotive GmbH aus Künzelsau momentan auf der Hannover Messe. Der getriebelose Radnabenmotor ermöglicht emissionsfreies, flüsterleises und kostengünstiges Fahren.

Herstellerangaben zufolge verringert sich der Lärm um rund 90 %, die Energie- und Kosteneinsparung werden mit 50 % beziffert. ZAwheel arbeitet mit einem Synchron-Außenläufermotor mit integrierter Elektronik und Wasserkühlung. Als zentral platzierter Radnabenmotor komme er komplett ohne Getriebe und Differenzial aus – damit werde die Effizienz im Vergleich zu anderen Elektroantrieben weiter gesteigert. Durch die Einsparung von rund 80 % der bewegten Teile des Antriebsstrangs sollen sich weitere wirtschaftliche Vorteile ergeben, u.a. sei das ganze System wartungsarm.

ZAwheel könne in neue oder gebrauchte Busse eingebaut werden. Dazu werde der komplette Antriebsstrang gegen die ZAwheel-Achseinheit getauscht und die notwendige Elektrifizierung vorgenommen. Zu sehen ist die Lösung in Hannover in Halle 1, Stand F07. (Quelle: Ziehl-Abegg/hw)