Ketchum Leadership Communication Monitor
Schlechtes Management kann zum Boykott führen

Ketchum Leadership Communication Monitor 2013, © Ketchum Pleon
Kostenfrei bestellen

Laut Ketchum Leadership Communication Monitor 2013 schreiben 29 % der Bundesbürger Managern gute Führungseigenschaften zu (Politikern trauen gar nur 15 %). Dabei wirkt sich das schlechte Abschneiden der Chefetagen offenbar auch auf den Umsatz aus.

Ketchum Pleon zufolge gaben 48 % der befragten Deutschen an, dass sie schon einmal ein Unternehmen ganz oder teilweise boykottiert haben, weil ihnen das Verhalten der Chefetage nicht zusagte (international: 60 %). Dirk Popp, CEO Ketchum Pleon Deutschland erklärt:

„Die Befragung zeigt aber auch, dass sich gute Führung wiederum positiv im Umsatz niederschlagen kann. Vier von zehn Befragten haben in der Vergangenheit erstmals Produkte gekauft, weil sie von der Führung des Unternehmens überzeugt waren.“

Ein weiteres Ergebnis war, dass die Bundesbürger in die Manager der kommenden Generation große Hoffnungen setzen. Zwei Drittel der Befragten glauben, dass die heute 35- bis 50-Jährigen deutlich besser durch schwere Zeiten führen würden als andere Altersgruppen.

Für den Ketchum Leadership Communication Monitor (KLCM) 2013 wurden 6000 Personen aus zwölf Ländern befragt. Die Vollfassung bekommt man bei Ketchum Pleon nach einer Registrierung kostenfrei als E-Mail-Link zum PDF-Download. (Quelle: Ketchum Pleon/sp)