Lack- und Farbenproduktion 2014
VdL rechnet mit 2,4 % Produktionswachstum

Wie der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) mitteilt, rechnet die Branche für das Jahr 2014 mit einem Produktionszuwachs von 2,4 %. Für diesen Optimismus gibt es verschiedene Gründe.

Anzeige
© Heise Events

Wenn die Prognosen eintreten, werden laut VdL bis zum Jahresende 2014 in Deutschland 2,05 Mio. t Lacke und Farben im Wert von 4,9 Mrd. Euro gefertigt werden. VdL-Präsident Klaus Meffert erklärt:

„Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind gut, die allgemeine Krisenstimmung flacht ab und die Konjunkturindikatoren belegen weltweit positive Tendenzen. Deshalb sind wir zuversichtlich, dass sich der Absatz von Lacken und Farben 2014 deutlich beleben wird.“

Für das Jahr 2014 rechnet der Verband in nahezu allen Marktsegmenten mit einer deutlichen Besserung der Absatzlage. Lediglich die Nachfrage nach Schiffsfarben werde wegen des immer noch geringen Neubaus an Schiffen weiter zurückgehen. Innerhalb des Marktes für Bautenanstrichmittel sei als langfristiger Trend mit einem weiteren Rückgang lösemittelhaltiger Lacke und Lasuren zu rechnen, die verstärkt durch wasserverdünnbare Beschichtungsmittel ersetzt werden würden. (Quelle: VdL/sp)