Monitis
MySQL-Monitoring erkennt Engstellen

Die Firma Monitis hat ihr gleichnamiges Monitoring-Tool für MySQL-Datenbanken um eine neue Diagrammfunktion erweitert. Sie soll die Überwachung effizienter machen und verständlich aufbereitete Informationen über die gesendeten und empfangenen Abfragen liefern. Zusätzlich zeigt die grafische Übersicht die jeweils zehn langsamsten Queries an, sodass Systemadministratoren Schwachstellen früh erkennen und geeignete Maßnah- men ergreifen können. Monitis ist eine rein Cloud-basierte Lösung zur Überwachung von Servern und Anwendungen. Der Hersteller gehört zur deutschen TeamViewer-Firmengruppe mit Sitz in Göppingen. Eine kostenlose Version von Monitis mit eingeschränktem Funktionsumfang gibt es unter dem Namen Monitor.us.