PDF zum Download
Wenn Rechenzentren in die Jahre kommen

Rechenzentren und Infrastruktur 2/2015

In den Mai-Ausgabe der Fachzeitschrift iX ist die neueste Ausgabe von „Rechenzentren und Infrastruktur“ als gedruckte Beilage erschienen. Im Editorial schreibt Thomas Jannot, Herausgeber des MittelstandsWiki, „Wenn Rechenzentren in die Jahre kommen“:

Ein Gesetz jährt sich: Moore’s Law ist 50 geworden. Immer wieder belächelt, bestaunt und verdammt. Belächelt von Unwissenden, die es nicht glauben wollen. Bestaunt von Skeptikern, die es nicht fassen können. Und verdammt von Insidern, die wissen, welche Auswirkungen es ständig und immer wieder nach sich zieht. Wenn sich nach Gordon E. Moore die Performance von Chips alle 18 Monate verdoppelt, dann bedeutet das vor allem eins: Exponentielle Entwicklungen, die früher oder später jedes Rechenzentrum an seine Grenzen bringen. Das Problem: Umzug oder Umbau im laufenden Betrieb, weil Ausfall unvertretbar ist. Darum geht es in der aktuellen Ausgabe von Rechenzentren und Infrastruktur, die auf den ersten Blick etwas nostalgisch beginnt:

  • Datenträger: Wo Bandlaufwerke wieder modern sind
  • Verkabelung: Was LWL-Installationskabel auszeichnet
  • Komplettsysteme: Wenn es im Rechenzentrum zu eng wird
  • Best Practice: Wie Systemhäuser vernetzt sein wollen
  • Strategie: Welche Kriterien die Auswahl entscheiden
  • Integration: Wie Hochsicherheit auf 100 m2 funktioniert
  • Glasfaser: Wo 1000 Fasern auf 250 Metern kommen
  • Connectivity: Was bei Auslagerung zu beachten ist

Die Beilage umfasst 28 Seiten und steht u.a. als kostenloses E-Book im Zeitschriftenkiosk des MittelstandsWiki zum Download bereit. Einzige Voraussetzung für einen Download ist ein kostenfreies Newsletter-Abo. (Quelle: Rechenzentren und Infrastruktur/TJ)

Autor: Thomas Jannot

Thomas Jannot, Jahrgang 1965, ist Gründer und Herausgeber des MittelstandsWiki, Geschäftsführender Gesellschafter der just 4 business GmbH und Autor diverser Fachbücher.