Open Education
Whitepaper sichtet freie Lehr- und Lernmittel an deutschen Hochschulen

Whitepaper-OER, © open-educational-resources.de
OER-Whitepaper

Unter dem Titel „Open Educational Resources (OER) an Hochschulen in Deutschland“ haben Markus Deimann, Jan Neumann und Jöran Muuß-Merholz mit Unterstützung des Stifterverbands der deutschen Wissenschaft eine Bestandsaufnahme von offenen Lehr-Lernmaterialien an deutschen Hochschulen veröffentlicht.

Anzeige
© just 4 business

Das in mehreren Formaten erhältliche kostenlose Whitepaper folgt den beiden vorangegangenen Whitepapers zu OER im Schulbereich und in der Weiterbildung. Behandelt werden Themen zum Geschäftsmodell von OER etwa beim E-Learning, bei der Qualitätssicherung und dem Policy Making. Zudem analysieren die Autoren den aktuellen Zustand von OER im universitären Umfeld und geben eine Einschätzung zur weiteren Entwicklung ab. (Quelle: Open Educational Resources/rf)