Kostenvergleich
Neue Benchmark schafft Klarheit über ITK-Budgets

Ein Vergleich mit ähnlichen Unternehmen gibt immer noch die beste Auskunft darüber, wie die eigene Firma dasteht. Darum starten techconsult und Pironet NDH eine neue ITK-Budget-Benchmark: Nach der Eingabe von wenigen Kennziffern – Unternehmensgröße, Branche etc. – bekommt man online sofort seine Vergleichsauswertung samt Interpretationshilfe.

Anzeige

Auf diese Weise können CIOs und IT-Entscheider nun ihre IT- und TK-Ausgaben auf einen Blick mit denen anderer Unternehmen der gleichen Branche und Größe vergleichen. Je genauer die Angaben zum IT-Budget aufgeschlüsselt sind, desto detaillierter ist auch die Auswertung. Vergleichsgrundlage ist der umfangreiche Datenbestand von techconsult.

Was die Benchmark leisten kann, erklären Peter Burghardt, Managing Director der techconsult GmbH, und Bernhard Göth, Vertriebsleiter Pironet NDH in einem YouTube-Video.

Besonders interessant dürfte dabei der jeweilige Anteil von Cloud-Computing-Diensten sein, die für das „agile“ Geschäft, das sich zurzeit entwickelt, flexibel Ressourcen zur Verfügung stellen. Hinzu kommt, dass IT ein wichtiger Treiber neuer Erlös- und Geschäftsmodelle geworden ist. Khaled Chaar, Managing Director Business Strategy bei Pironet NDH sagt dazu:

„Wurden die Ausgaben für IT-Infrastruktur und Anwendungen vor einigen Jahren lediglich als Kostenfaktor betrachtet, nimmt die Informationstechnologie heutzutage in den allermeisten Unternehmen die Rolle als Business-Enabler ein.“

Wie Unternehmen IT-seitig aufgestellt sind, habe daher einen immer größeren Einfluss auf ihren Geschäftserfolg. Die Teilnahme an der ITK-Budget-Benchmark ist kostenfrei und funktioniert ohne Registrierung; der Service steht online unter www.itk-budget-benchmark.de. Ein Video dazu gibt es auf YouTube zu sehen. (Quelle: Pironet NDH/red)