Zuwanderung
DIHK-Ratgeber erklärt Unternehmen das Asylrecht

© DIHK

Nicht nur Flüchtlinge und Helfer sind oft völlig überfordert von rechtlichen Begriffen und gesetzlichen Regelungen. Auch Unternehmen, die Asylsuchende ausbilden oder beschäftigen wollen, haben viele Fragen. Deshalb hat jetzt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) einen Leitfaden für Unternehmen zur „Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung“ herausgegeben.

In acht Kapiteln beleuchtet der DIHK-Ratgeber die Themen Aufenthaltsstatus und Aufenthaltsdauer, Beschäftigung, Ausbildung, Praktikum, Anerkennung ausländischer Abschlüsse, Sprachförderung, Integration vor Ort sowie Unterstützung der IHK-Organisation. Neben grundlegenden rechtlichen Informationen finden die Leser in dem Leitfaden praktische Tipps, Übersichtsgrafiken, weiterführende Infos und Ansprechpartner.

Der DIHK-Leitfaden für Unternehmen steht kostenlos als PDF zum Herunterladen zur Verfügung.(Quelle: DIHK/rs)