Prototype Fund
Der Bund fördert Open-Source-Projekte

Prototype Fund, © Open Knowledge Foundation

Der neu aufgelegte Prototype Fund des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) stellt 1,2 Mio. Euro für die Entwicklung von Tools und Anwendungen in Bereichen Civic Tech, Data Literacy, Datensicherheit und anderen bereit. Bedingung ist, dass die Software unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht wird. Organisiert wird das Projekt von der Open Knowledge Foundation Deutschland.

Jedes Projekt, das nach dem Bewerbungsschluss am 30. September 2016 ausgewählt wird, kann über ein halbes Jahr hinweg eine Fördersumme von maximal 30.000 Euro bekommen. Der Förderungsempfänger muss mindestens 40 % des Projektbudgets selber tragen, allerdings kann er auch seine Arbeitszeit anrechnen lassen. Der Prototype Fund richtet sich ausdrücklich an Einzelentwickler und kleine Teams, die bislang unentgeltlich gearbeitet haben. Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und andere Institutionen sind von der Förderung ausgenommen. (Quelle: BMBF/rf)