Robotik
Nieder­österreich ver­leiht Co­bots an Klein­betriebe

© Eisenstraße NÖ

Klein- und Kleinst­betriebe in Nie­der­öster­reich kön­nen künf­tig Cobots aus­leihen und für zwei bis drei Wochen im prak­ti­schen Ein­satz testen. Mög­lich macht das die Ini­tia­tive proHTL NÖ.

Die Federführung beim Verleih des kollaborativen Roboters liegt bei der HTL Waidhofen. Die weiteren Partner des Projekts sind die Zukunftsakademie Mostviertel, die Eisenstraße Niederösterreich und die ARGE Lehrbetriebe Ybbstal. Am 14. Februar haben Schüler der HTL das Projekt vorgestellt und dabei die Zusammenarbeit mit einem solchen Cobot demonstriert. Bereits seit Mai seit Mai 2017 bilden sich Mitarbeiter regionaler Betriebe an der HTL zum Thema Cobots weiter: Sie entwickeln konkrete Anwendungsfälle für ihre Firmen und erarbeiten Kommunikationspläne und Schulungsprogramme.

Cobots unterscheiden sich in einer ganzen Reihe von Aspekten von herkömmlichen Fertigungsrobotern. Der wichtigste Unterschied: Sie arbeiten nicht hinter einem Sicherheitszaun, sondern vielfach im Wortsinne Hand in Hand mit menschlichen Mitarbeitern. Dank ihrer intelligenten Steuerung erkennen sie Gefahrensituationen selbständig und verhalten sich so, dass sie Menschen in ihrem Umfeld keinen Schaden zufügen.