3D-Druck
Die Digi­tal Fac­tory 2018 kommt nach Garching

Die viel ge­rühm­te Kon­ferenz 2017 fand am MIT statt, nun kommt The Digi­tal Fac­tory nach Mün­chen, genauer: nach Garching an die TU. Ver­anstalter Form­labs hat als Sprecher wieder Spe­zia­listen aus den oberen Etagen ge­win­nen können.

Die diesjährige „Conference for Leaders in Digital Manufacturing“ findet am 14. Mai 2018 von 8 bis 19 Uhr im UnternehmerTUM statt, dem Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München (Lichtenbergstraße 6, 85748 Garching). Eine Early-Bird-Registierung bis 4. April könnte sich lohnen, wenn man überhaupt einen Platz bekommen will – die Konferenz 2017 war komplett ausgebucht. Heuer könnte es ähnlich aussehen, wenn man einen Blick auf die Speaker-Liste wirft: Angekündigt sind bereits Carlos Härtel (CTO und Chief Innovation Officer, GE Europe), Bart Van der Schueren (CTO, Materialise), Jerry Perkins (President, Henkel North America und Head of Adhesives), Danny Krautz (Senior Manager, Carl Zeiss New Venture), Gil Perez (Senior Vice President IoT und Digital Supply Chain, SAP) und Christian Gröschel (Production Leader Additive Manufacturing, BMW).

Thematisch wird es um den Stand der digitalisierten Industrie-4.0-Produktion gehen: um additive Fertigungsverfahren, IIoT (Industrial Internet of Things), Automation, künstliche Intelligenz und smarte Lieferketten sowie – dies wieder ein genuines 3D-Druck-Thema – individualisierte Massenfertigung (Mass Customization), also die Produktion für Losgröße 1.

Veröffentlicht am