Microsoft 365
Was Geschäftsprozesse beschleunigt

© Screenshot Thomas-Krenn.AG

Server- und Storage-Spezialist Thomas-Krenn beleuchtet im neuen Blog-Beitrag des Unternehmens das Thema Office 365, das neuerdings Microsoft 365 heißt. Es enthält Komplettpakete, die über die klassischen Office-Anwendungen hinausreichen und Online- wie auch cloudbasierte Dienste beinhalten. 

Microsoft hat sich natürlich etwas bei den neuen Komplettpaketen gedacht: Sie sollen ein effizienteres Arbeiten ermöglichen, wie die Thomas-Krenn.AG in ihrem Blog-Beitrag schreibt. Dies, so die Redaktion des Unternehmens, werde zum Beispiel möglich durch die Integration von Kommunikationsanwendungen in die Kommunikationsplattform Teams. Die Autoren zählen auf, welche Microsoft-Produkte für kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 300 Usern infrage kommen. Aber auch Großunternehmen finden Erwähnung, für sie sind die Microsoft-365-Enterprise-Pläne gedacht, die auf eine unbeschränkte Nutzerzahl ausgelegt sind und über mehr Verwaltungswerkzeuge verfügen. 

Was Microsoft 365 alles kann 

Die Thomas-Krenn.AG erklärt im weiteren Verlauf des Artikels die zusätzlichen Features von Microsoft 365, das Tools für eine bessere Zusammenarbeit bietet, etwa Einzel- und Gruppenchats oder Videokonferenzen in einer einzigen App. „Aufgaben und Projekte koordinieren Anwender über Teams-Kanäle, Microsoft Planner und Microsoft To-do“, heißt es im Beitrag. „Teams dient dabei als zentrale Kommunikationsplattform: Projektgruppen können dort den Projektfortschritt dokumentieren, alle Dateien dazu sammeln und diese zum Beispiel aus Teams heraus öffnen und gemeinsam bearbeiten.“ Welche Erweiterungsmöglichkeiten es gibt, wie sich mit Microsoft 365 der sichere Fernzugriff regeln lässt, welche Vorzüge Microsoft 365 Business Premium bietet und noch viel mehr erfahren Sie, wenn Sie den Button „Diesen Blog jetzt lesen“ anklicken. Der Link führt direkt zum Blog der Thomas-Krenn.AG.