Hannover Messe

Energiespeicher stehen vor einer rasanten Entwicklung

Das US-Forschungsunternehmen Lux Research geht davon aus, dass der Jahresumsatz im Energiespeichermarkt bis 2035 auf über 500 Mrd. US-Dollar anwächst. Der Löwenanteil der Steigerung soll auf Mobilitätsanwendungen entfallen.

3D-Drucker soll tonnenschwere Getriebeteile fertigen

Niedersächsische Forschungsinstitute und Unternehmen entwickeln gemeinsam einen 3D-Drucker, der stählerne Bauteile für Schiffsgetriebegehäuse mit einem Gewicht von mehreren Tonnen herstellen kann. Denn: Im Vergleich zum Gießen schont der 3D-Druck Ressourcen.

Audi setzt auf 3D-Druck und Startup-Kooperation

Bei der Montage des E-Autos e-tron GT verwendet Audi künftig Hilfskomponenten aus additiven Fertigungsverfahren. Die Konstruktionssoftware entstammt der Kooperation mit einem Startup.

Der VDE fordert die „technologische Souveränität“

Der weltweite Digitalisierungswettlauf stellt die deutsche Industrie vor eine gewaltige Herausforderung. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, bedarf es großer zusätzlicher Investitionen in wichtige Schlüsseltechnologien, sagt der VDE.

Der innovative E-Motor aus Karlsruhe wiegt 80 Prozent weniger

Dabei handelt es sich um einen platz- und materialsparenden Elektromotor für Nutzfahrzeuge. Die Landesagentur Leichtbau Baden-Württemberg belohnte das smarte Konzept nun mit dem ThinKing 2020.

 

PS: Alle Schlüsseltechnologien und Kernbereiche der Industrie an einem Ort – von Forschung und Entwicklung, Industrieautomation und IT über Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen bis hin zu Energie und Mobilitätstechnologien. Profitieren Sie von den vielfältigen Synergien, die Ihnen die Hannover Messe bietet.