Pressekonferenzen richtig vorbereiten

Die Presse ist auch für mittelständische Unternehmen unverzichtbarer Multiplikator. Ein klassisches Mittel, die Aufmerksamkeit der Journalisten zu wecken, sind Pressekonferenzen. Wichtigste Voraussetzung: eine wirklich interessante Nachricht! Sonst droht ein peinlicher Flop.

Kundendaten richtig nutzen und schützen

Kundendaten sind für jedes Unternehmen extrem wertvoll und lassen sich vielfältig nutzen. Aber nicht alles, was technisch geht, ist rechtlich erlaubt. Schaden droht auch, wenn die Daten gestohlen werden. Auf beide Themen geht Sabine Philipp in ihrem Beitrag näher ein.

Pflichtangaben auf Rechnungen

Mit den Pflichtangaben auf Rechnungen will der Staat dem Steuerbetrug vorbeugen. Kein Wunder also, dass Finanzämter auf unvollständige Angaben scharf reagieren. Autorin Lisa Reisch hat die wichtigsten Anforderungen, Fristen und Bestimmungen für Sie zusammengetragen.

Alkohol im Betrieb erfordert Richtlinien

Arbeitgeber haben Alkoholkranken im Betrieb gegenüber eine besondere Sorgfaltspflicht und müssen sie notfalls vor sich selbst bewahren. Aber auch der Betrieb und die anderen Mitarbeiter brauchen Schutz vor den Auswirkungen. Glücklicherweise gibt es zahlreiche Hilfsangebote.

Feurio! Der Betrieb steht in Flammen…

So weit sollte es zwar nie kommen, aber absolute Sicherheit vor Feuersgefahr gibt es nicht. Deshalb existiert eine Reihe von Brandschutzvorschriften für Firmen mit mindestens zwei Mitarbeitern. Lediglich Einzelkämpfer können sich vor dem Brandschutz drücken.

Arbeitsunfälle vermeiden, Gefahren managen

Ein Arbeitsunfall durch Fahrlässigkeit des Betriebs ist der pure Alptraum für jeden mittelständischen Unternehmer! Aber wer kann bei den immer komplexeren Werkzeugen und Verfahren noch alle Gefahren überblicken? Hier helfen nur noch Arbeitsschutz-Managementsysteme (AMS).

Mitarbeiterbeteiligung macht Unternehmen fit

Angesichts des sich verschärfenden internationalen Wettbewerbs stehen klein- und mittelständische Unternehmen vor großen Herausforderungen. Ein noch wenig beachteter Weg, sie für die Zukunft fit zu machen, ist die Mitarbeiterbeteiligung. Sie stärkt vor allem die Innovationskraft.