Interview:Gaby Häcker
Was für die E-Bilanz anders zu buchen ist

An der E-Bilanz kommt kein Unternehmen vorbei, das über die reine Einnahmenüberschussrechnung hinaus abrechnet. Spätestens die Bilanz für 2013 muss verpflichtend elektronisch übermittelt werden. Im MittelstandsWiki-Interview sagt Haufe-Lexware-Expertin Gabi Häcker, was bei der Umstellung zu beachten ist.

Anzeige
Was vor dem Einsatz von mobiler IT zu klären ist

Mit Smartphones, Tablets und mobiltauglichen Business-Anwendungen hat sich das Geschäft gründlich geändert. Fast jedes Unternehmen wird jetzt die Frage beantworten müssen, wie Firmendaten und IT dabei noch sicher sein können. Eine klare Mobility-Strategie steht daher auf der Agenda 2013 ganz oben.

Anzeige
Wo die IT-Abteilung in der Cloud arbeitet

Viele Unternehmen, die sparen wollen, indem sie punktuell Cloud-Ressourcen nutzen, handeln sich dabei Systembrüche ein. Etwas anderes ist die vollständige Auslagerung der Firmen-IT in die Wolke. Wie eine umfassende Lösung mit integrierten Diensten aussehen kann, zeigt das Beispiel der Oracle Cloud Services.

Interview:Dr. Roswitha Boldt
Wie sich Social-Business-Nutzer selbst helfen

Genauer gesagt: einander. In den Arbeitskreisen der DNUG tauschen sich Profis aus der Praxis aus, geben Tipps und diskutieren, wie Software und Lösungen für den Einsatz passen. Im Interview sagt Geschäftsführerin Dr. Roswitha Boldt, warum das bei Social Business und Kollaboration besonders wichtig ist.

Log-Management
Wenn sich Unbefugte im Unternehmen umsehen

Das fällt auf, und der Sicherheitsbeauftragte packt den Spion garantiert am Kragen. Wenn Malware durch die Datenleitung späht, macht die Datenbank immerhin einen Eintrag im Protokoll. Nur bleibt der meistens unbeachtet. Ein vernünftiges Log-Management schlägt dagegen sofort Alarm.

Anzeige
Was nur ein Dokumentenmanagement kann

Geschäftspost, Verträge und Rechnungen so ablegen, dass sie auf Mausklick wieder zur Hand sind – zum Beispiel wenn Wirtschaftsprüfer es verlangen. Spätestens dann macht sich ein ausgereiftes DMS mehr als bezahlt. Für diese Microsite hat Gerald Strömer die Lösung Comarch ECM untersucht.

Anzeige
Warum Software-Lizenzen Audits brauchen

Damit sich das Unternehmen darüber klar wird, ob die Anzahl passt. Ein sauberes Lizenzmanagement prüft regelmäßig, ob man mit überschüssigen Verträgen Geld hinauswirft oder durch Unterlizenzierung gefährliche Risiken eingeht. Diese Microsite erklärt, wie Sie auf der sicheren Seite bleiben.