Event:Intersolar Europe 2012, Teil 1
Was die Intersolar Europe 2012 gebracht hat

Die Branche macht sich auf schwierige Zeiten gefasst – mit Erfindergeist, Hartnäckigkeit und neuen Kooperationen. Heiderose Witte berichtet in diesem Doppelschwerpunkt von den Innovationen der diesjährigen Messe-Awards und über die Neuheiten aus den Bereichen Energiespeicher und Hauskraftwerke.

Event:Hannover Messe
Worin die Hannover Messe führend ist

Der Standort etabliert sich als erste Adresse für Trends und Innovationen im Bereich Energie: von Windkraft und Geothermie über mobile Energiespeicher und Smart Grids bis zu neuen Umwelt- und Antriebstechnologien. Das Motto der anstehenden Hannover Messe (23. bis 27. April 2012) heißt daher „greentelligence“.

Erneuerbare Energien, Teil 2
Wo es Geld für erneuerbare Energien gibt

Das hängt stark vom jeweiligen Standort ab, weshalb man sich – nach einer Anfrage beim Bund selbst – am besten zuerst an das jeweilige Landesförderinstitut wendet. Teil 2 dieser Serie listet die aktuellen Förderprogramme nach Bundesland und gibt Tipps für die Sonderkredite von KfW und Rentenbank.

Erneuerbare Energien, Teil 1
Wo es für saubere Energie Geld gibt

Wer in Energieprojekte mit erneuerbaren Ressourcen investiert, tut nicht nur Gutes für die Umwelt. Er kann auch gutes Geld verdienen und bekommt handfeste Unterstützung von Vater Staat. Manchmal sogar dann, wenn er den selbst produzierten Strom nur nutzt.

Ob Deutschland genügend Holz hat

Während z.B. die bayerischen Staatsforste Rekorderlöse einfahren, wird andererseits das Restholz knapp. Der Grund: Es taugt nicht nur für Spanplatten, sondern auch als Pellets und Hackschnitzel. Ein Ausweg wäre die Kaskadennutzung: Erst verbauen, dann verheizen. Nur ist das gar nicht so einfach.

Wer in Deutschland ums Restholz kämpft

Für die einen ist das Abfallholz aus dem Wald eine erneuerbare Energiequelle, für die anderen ein wertvoller Rohstoff und viel zu schade zum Verheizen. Für beides zugleich reichen unsere Wälder wohl bald nicht mehr – oder doch? Der Streit um die künftige Verwendung ist jedenfalls voll entbrannt.

Wann Gabelstapler mit Alternativantrieb kommen

Sie sind schon da. Während die Automobilindustrie noch für den Großeinsatz grüner Antriebstechnologien tüftelt, heben serienreife Elektro- und Hybridflurförderzeuge schon längst Paletten durchs Lager. Selbst für Stapler mit Brennstoffzellen gibt es bereits fahrbereite Prototypen.