Configuration Management Database
Wer den Abteilungen die CMDB beibringt

Die Einführung einer IT-Doku­menta­tion kann Admins vor große Heraus­forderungen stellen, vor allem, wenn auch andere Unter­nehmens­bereiche profi­tie­ren sollen. Viele scheuen daher den ersten Schritt und schieben die Ein­führung auf. Dabei muss der An­fang nicht schwer sein, wenn man erst einmal klein beginnt.

Digitale Workflow-Systeme für die Beschaffung
Wo die elektro­ni­sche Be­schaf­fung beginnt

In vielen kleineren Un­ter­nehmen, die keine auf­wendige ERP-Suite im Ein­satz haben, ist oft Maverick Buying an­ge­sagt: Jeder be­stellt spon­tan, was ge­rade be­nö­tigt wird. In­zwi­schen gibt es je­doch E-Pro­cure­ment-Lösungen, die ohne ERP funk­tio­nie­ren und sich mit anderen Work­flow-Systemen ver­bin­den lassen.

Enterprise Resource Planning
Was alles ans ERP-System an­ge­bunden sein muss

Enterprise Re­source Planning ist der Schlüs­sel für ein ef­fek­ti­ves Ma­nage­ment aller be­trieb­lichen Pro­zesse. Da dort aber prak­tisch alle Un­ter­neh­mens­bereiche zu­sam­men­laufen, soll­ten An­wen­der­unter­neh­men bei der Aus­wahl darauf ach­ten, welche Schnitt­stellen und Stan­dards die an­vi­sier­te Lö­sung unterstützt.

Anzeige
Was clevere Assis­tenten für kleinere Unter­nehmen leisten

Einzel- und Klein­unternehmer haben in Deutsch­land den größten Ver­waltungs­aufwand zu stemmen. Kein Wunder – groß an­gelegte Business-Soft­ware zahlt sich für sie nie­mals aus. Es gibt aber pro­fessio­nelle Lösungen, die genau auf diese Ziel­gruppe zu­ge­schnit­ten sind und eine mo­du­lare Aus­wahl ermöglichen.

Cloud-ERP-Auswahl
Wie Firmen zur passenden Cloud-ERP-Lösung finden

Business-Software auch für Start-ups und kleinere Unter­nehmen bietet sich meist als Cloud Service an. Das funktio­niert bedarfs­genau und ist rasch einsatz­bereit. Der einzige Haken: Die An­gebote sind schwer zu ver­gleichen. Es gibt aber gute Hilfe­stellung und fünf wichtige Fragen vor der Anbieterauswahl.

Rechnungserfassung und Rechnungsworkflow
Wie Papier­rechnungen in den Work­flow gelangen

Kuvert auf, Blatt heraus und abgetippt – so etwas dauert nicht nur lange, sondern ist auch ärger­lich und daher in hohem Maße fehler­trächtig. Aus­gereifte Er­fassungs­systeme im Verein mit intelli­genter Soft­ware kann heute die Invoice-Daten prak­tisch bruch­los an ERP und den weiteren Work­flow übergeben.

Anzeige
Wie integrierte ERP-Systeme die Fertigung vernetzen

Eine straffe Produktion ist heute ohne IT-Unterstützung kaum noch zu leisten. Manufacturing 4.0 heißt das Stichwort für die kontrollierte Steuerung von der Werkstattebene über die Lieferkette bis zur Kostenrechnung. Start-ups und den Mittelstand fahren mit ausbaufähigen Baukastensystemen am besten.