Available to Promise

Aus MittelstandsWiki
(Weitergeleitet von ATP)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sofort lieferbar

Available to Promise (ATP) bezeichnet den zusicherbaren Bestand, der „verfügbar auf Zusage/Zusicherung“ ist: Ein Rohstoff, ein Produkt oder eine Ware ist ATP, wenn sie zum nachgefragten bzw. vom Besteller gewünschten Termin lieferbar ist. Im Regelfall bedeutet eine ATP-Zusage, dass das gewünschte Produkt auf Lager ist oder zum vom Kunden gewünschten Zeitpunkt für den Vertrieb verfügbar ist.

Der Terminus ATP wird allerdings nicht nur als Beschreibung für die Lieferbarkeit benutzt, sondern auch für den Prozess einer Abfragefunktion im Supply Chain Management, die innerbetrieblich durchgeführt wird und in deren Verlauf geprüft wird, ob die bestellte Ware sofort verfügbar ist oder nachgeliefert bzw. nachproduziert werden muss. ATP bzw. GATP (Global Available to Promise) ist hier eine von insgesamt drei Standardfunktionen für die Verfügbarkeit neben der Lieferprüfung CTD (Capable to Deliver) und der Kapazitätsprüfung CTP (Capable to Promise).

Available to Promise ist nicht nur ein Qualitätsmerkmal, sondern auch ein ausschlaggebendes Wettbewerbskriterium auf dem Markt. (bw)

Nützliche Links