Absatzprognose

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was der Markt trägt

Von Hans Klumbies

Die Absatzprognose macht Aussagen darüber, wie sich eine Innovation bzw. überhaupt ein bestimmtes Produkt verkaufen wird. Es gibt zu diesem Zweck unterschiedliche Methoden, zum Beispiel die Trendextrapolation, die Regressions- oder die Korrelationsanalyse, Untersuchungen über geplante Käufe der Konsumenten oder die Befragung von Experten.

Eine relativ aufwendige Form von Absatzprognose ist der Markttest: Dabei wird das Produkt in einem ausgewählten Testgebiet über einen bestimmten Zeitraum verkauft. Den Verkaufserfolg rechnet man anschließend auf den gesamten Markt hoch.

Die Bedeutung einer möglichst zuverlässigen Absatzprognose kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden, wenn man bedenkt, dass über 70 % aller eingeführten Neuprodukte scheitern.

Nützliche Links