Advanced Queuing

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verbesserte Kommunikation mit Datenbanken

Advanced bedeutet soviel wie „erweitert“ oder „fortgeschritten“; queuing bezieht sich auf die queues genannten Nachrichtensammlungen von einer Anwendung für eine andere Anwendung. Ein einfaches Beispiel für eine queue ist die Warteschleife, die entsteht, wenn mehrere Dokumente hintereinander zum Drucker geschickt und von diesem abgearbeitet werden müssen.

Advanced Queuing („erweiterte Meldungsspeicherung“) ist ein spezielles Softwarepaket, das der Kommunikation zwischen Anwendungen dient – es verwaltet Nachrichten. Der entscheidende Unterschied gegenüber herkömmlichen Anwendungen liegt darin, dass AQ Datenbankfunktionen benutzt, um Nachrichten als Datensätze so lange zu speichern, bis sie vom Empfänger abgeholt und abgearbeitet wurden. Im Falle eines Netzwerk-, Rechner- oder Softwareausfalls können so die gesendeten Nachrichten nicht verloren gehen. Der Vorteil von AQ liegt somit nicht zuletzt in seiner hohen Zuverlässigkeit.

Ab Version 8 wurde AQ erweitert und verbessert; es führt jetzt die Bezeichnung Streams Advanced Queuing (SAQ). (bw)

Nützliche Links