Advanced Supply Chain Planning

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Komplexe Wertschöpfungsketten gliedern

Advanced Supply Chain Planning (ASCP) bezeichnet die erweiterte (advanced) Planung der Wertschöpfungskette (supply chain), also der logistischen Kette, die ein Unternehmen, etwa ein Automobilhersteller, zur Produktion benötigt. Entsprechend dient ASCP als Planungswerkzeug zur Optimierung und Vereinheitlichung von innerbetrieblichen Wertschöpfungsprozessen: Beschaffungs- und Vertriebsabteilung können ihren Bedarf an Material und Kapazitäten simultan mit allen Betriebsstätten und Auslieferungsstellen abgleichen und dabei den aktuellen Bestellungseingang, Fertigungs- und Nachfragestand sowie Informationen aus der Lagerhaltung einbeziehen. (bw)

Nützliche Links